Spielberichte über das Spanking Spiel Spanker's Delight®

 

Wir freuen uns, dass bereits einige unserer Käufer ihre Spielerfahrung mit uns geteilt haben und meistens sehr begeistert über ein Spielerlebnis berichten. Für aussagekräftige Spielberichte inkl. ein bis zwei Fotos zum Spieleverlauf (z.B. Spielzszene, aufgebautes Spielbrett mit Aufgabenkarten, ein gerötetes Hinterteil), erhältst Du 12,00 € retour. Schickt bitte eure Mails - mit Word-Dokument und JPG-Bildern - sowie Kontoangaben zur Rückerstattung an aua [at] spankers-delight [dot] de

 

.:. .:. .:. .:. .:. .:. .:. .:. .:. .:. .:. .:. .:. .:. .:. .:.

 

Spielbericht von Ralf & Sigi
Nur auf die Schnelle: Wir hatten das Spiel bei den "Schlagzeilen" bestellt, dauerte nicht lange, bis es da war. Ostern war es dann soweit. Statt Ostereiersuchen haben wir abends Spanker’s Delight gespielt. Mein freund Siggi und ich sind Switcher und nach der Beschreibung zu urteilen, wäre das auch was für uns. Spiel ausgepackt, aufgebaut, Anleitung durchgelesen und ich durfte starten. weiter lesen

Spielbericht von Marianne & Gerd
Mein Mann Gerd ist ein begeisterter (und begnadeter) Spanker und ich habe das immer auszubaden – und genieße es *verschämtguck*. Kürzlich haben wir beide das Spiel in Köln gekauft und am Tag danach auch ausprobiert. Schon die Verpackung sieht schön aus, nicht pornomäßig, sondern recht seriös *lach*. Wir saßen uns am Tischchen gegenüber und nachdem ich einige der Aufgabenkarten überflogen hatte, wurde ich aufgeregt. weiter lesen

Spielbericht von Guido
Ich will es kurz und knapp halten – euer Spiel ist klasse! Wir spielen es schon eine Weile zu zweit, doch letztes Wochenende hatten wir ein befreundetes Paar zu Besuch, die auch auf erotischem Spanking stehen. Als Überraschung packten wir nach dem Abendessen das Spiel auf den Tisch. weiter lesen

Spielbericht von Andreas
Kurz nach Erhalt des Spieles, Spankers Delight®, wollten wir (meine Freundin und ich) natürlich auch das Spiel testen und ausprobieren. Einige der Blankokarten wurden dafür dann schon mit Aufgaben und Anweisungen versehen, die wohl auch ganz im Sinne dieses Spiels sind. Nach kurzem Studium der Spielregeln und Festlegen auf den Spielmodus in Form von Switchern beiderseits, wurde das Spielbrett mit den nötigen Utensilien versehen, wobei sie sich direkt die Kartenstapel vornahm, sie mischte und auf die entsprechenden Felder des Spielbrettes platzierte. weiter lesen

Spielbericht von Marion & Pete
Am Wochenende vom 9. Okt. hatten wir die Spankingparty von Randy in Dortmund besucht. Nebenbei gesagt: die Party war sehr gut, das Büfett allerdings etwas einfach gehalten. Aber schließlich sind wir nicht wegen des Essens gekommen, sondern um unserer Leidenschaft zu frönen und Marion eventuell auch vor „versammelter Mannschaft“ den Hintern zu versohlen. So zählte neben den Gesprächen mit den anderen Gästen die schöne Tracht für Marion zu meinen Highlights auf der Party! Wir hatten uns in einen der Spielräume verzogen und dort band ich Marion ans Andreaskreuz fest, um ihr dann mit der Rosshaar-Peitsche den Popo nachhaltig einheizen – bis sie stöhnte und um Erbarmen und Aufhören bat. weiter lesen

Spielbericht von Chris & Daria
Wir hatten uns das Spiel zu Beginn unserer Sommerferien gekauft (und über ein Angebot vom  Spankodrom sogar billiger bekommen). Bestellung, Bezahlung und Versand gingen richtig schnell – und so konnten wir das Spiel bereits am Donnerstag auspacken.
Alles ist sehr gut verarbeitet, kein Ramsch, sondern wie man sich ein gutes Gesellschaftsspiel vorstellt. Wir haben beide neugierig durch die Aktionskarten geschaut – jeder für sich, denn es sind unterschiedliche Aufgaben  für Spanker und Spankee. Psst, natürlich hatten wir uns noch nicht gegenseitig verraten, was uns erwartet. weiter lesen

Spielbericht von Micaschi
Ich habe das Spiel gekauft, weil meine Sub absolut gegen willkürliche Bestrafungen ist – da sind ja von Fortuna veranlasste Hiebe eine schöne Alternative, oder? Am Heiligen Abend habe ich sie dann mit dem Spiel überrascht. Und natürlich gab es sofort die erste Spielrunde. Weiter lesen